Product Category: Router
Manufacturer: Huawei
Model: Telekom Speebox LTE Mini/Huawei E5776
Web site: Amazon
Price: EUR 134,90 (Straßenverkaufspreis)
Rating:  4.5 out of 5

 

Die Speedbox LTE Mini ist ein kleiner mobiler Router, der mittels einer Simkarte eine Internetverbindung aufbaut und diese Internetverbindung an die per WLAN verbundenen Geräte weiterleitet.

Telekom speedbox lte mini

© Bild by Amazon

Die Telekom hat mit dem Telekom Speedbox Mini LTE II bereits einen Nachfolger auf den Markt gebracht. Dennoch habe ich das Vorgängermodell, die Speedbox LTE Mini im Telekom Netz ausprobiert.

Die Inbetriebnahme hat sich als leicht herausgestellt: Simkarte rein, Gerät einschalten und per WLAN verbinden. Ab dann ist es möglich das Geräte per Browser zu konfigurieren. Dort können Router-übliche Einstellungen wie MAC-Filter, WLAN-Kennwort ändern und Statistiken eingesehen werden. Besonders Spaß macht der mobile Router unterwegs, wenn ein Tablet oder Laptop per WLAN verbunden wird und die Geräte mit zeitweise schnellerer Internetverbindung im Telekom-Netz surfen kann, als mit dem heimischen DSL-Anschluss.

Achtung: Der mobile Router alleine reicht natürlich nicht aus. Ein Datentarif ist notwendig. Hierbei kann man tief in die Tasche greifen, wenn 5 GB nicht ausreichen. Der hier verwendete Telekom Simkarte hatte in der Stadt durchweg LTE Leistung.

Wie hat sich die Speedbox LTE Mini geschlagen?

Die Speedbox LTE Mini kam in Verbindung mit einem Datentarif der Telekom in der PhotoBooth zum Einsatz. Der Router wurde dazu entweder mobil oder per USB-Ladekabel mit Strom versorgt. Die PhotoBooth besteht aus Holz und einige Technik befindet sich in der Box, zusätzlich der mobile Router. Der Router hat trotz dem potenziellen Störquellen eine stabile Internetverbindung aufgebaut und diese auch gehalten. Der Up- und Download war LTE-typisch sehr schnell (maximal  150 Mbit/s down, 50Mbit/s up)

Nicht nur in der PhotoBooth kam der Router zum Einsatz, auch unter normalen Verhältnissen, unterwegs wurde der mobile Router verwendet. Hierbei war es ebenfalls kein Problem eine stabile WLAN Verbindung durch Betonwände aufzubauen. Die LTE Verbindung ist gut und schnell, wenn LTE am Standort verfügbar ist. Für unterwegs verhält sich die Speedbox LTE Mini wie ein Smartphone, wenn kein LTE der Telekom verfügbar ist, wird auf die verfügbare Geschwindigkeit reduziert.

Ob für unterwegs oder für zu Hause, die Speedbox macht eine gute Figur. In der Stadt wurde im Telekom Netz LTE geliefert und damit schnelle Up- und Downloadraten erreicht. Aber Vorsicht, sobald ihr die Speedbox in einer Umgebung verwendet die abgeschirmt ist und ihr mehr als 10 Meter entfernt sitzt, kann es ab und an zu Verzögerungen kommen. Klar sollte euch auch sein, die Speedbox ist immer nur so gut, wie das Netz, mit dem die Speedbox verbunden ist. Umso näher das verbundene Gerät am Mini Router ist, umso schneller ist die Internetverbindung.

Für die PhotoBooth war die Speedbox durchweg eine solide Lösung und hat die Aufgabe sehr gut bewältigt. Zum Einsatz in der PhotoBooth gibt es hier mehr.

Performance und Akku

Bis zu 10 Personen können sich gleichzeitig mit dem mobilen Router verbinden. Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit eine weitere Person via Micro USB Kabel anzuschließen.

Durch den verfügbaren Micro SD Slot bekommen die verbundenen Geräte die Möglichkeit einen gemeinsamen Speicher bis zu 32 GB zu nutzen und Daten auszutauschen.

Der Akku hat 3000 mAh und wenn nach ca. 5 Stunden im Akkubetrieb mal die Puste ausgeht, besteht immer noch die Möglichkeit mittels Powerbank und Micro USB den mobilen Router aufzuladen. Auch im ladenden Modus kann  die Speedbox ohne Probleme weiter verwendet werden.

Fazit

Wer einen mobilen Router sucht und einen ordentlichen Datentarif inkl. LTE hat, der kann mit der Speedbox LTE Mini viel Spaß haben und seine Verbindung zur Not auch gerne mal mit anderen Personen teilen. Für meine Zwecke war der mobile Router sogar schneller als mein DSL Anschluss zu Hause. Die Laufleistung und die Wiederaufladbarkeit hatten gute Werte im Test und lassen beim Nachfolgemodell auf viel hoffen. Für dieses Gerät kann ich eine klare Empfehlung aussprechen, so lange keine schnellere Verbindung als LTE verfügbar ist 😉

Herstellerangaben:
  • Technologie: LTE (4G), UMTS (3G), GSM (2G)
  • Maximale Geschwindigkeit: LTE: 150 Mbit/s down, 50Mbit/s up
  • Akku: 3000 mAh
  • Sonstiges: MicroSD-Schacht bis 32 GB; Externer Antenne-Anschluss Typ TS-9; Display 128×128 Pixel
  • Produktabmessung: 15 x 9,2 x 6,6 cm