Review: Dedolight Ledzilla – fokussierbare LED On Board Leuchte

Product category: Dauerlicht
Manufacturer: Dedolight
Model: Ledzilla
Web site: http://www.dedolight.com
Price: EUR 404,00 (Straßenpreis)
Rating: 4.5 out of 5

 

Erster Eindruck

Die Ledzilla von Dedolight wird mit wenigen Worten beschrieben: „A single, high-power LED Light Head“.

Damit ist auch alles gesagt.  Aber was das heißt ist damit nicht gesagt. Mit dem folgenden Test werdet ihr die Ledzilla besser verstehen. Warum der Name Ledzilla? Das ist eine gute Frage. Ich rate mal ins Blaue, LED für die verwendete Technik und Zilla, da die Ledzilla mit aufgesetzten Akku wie ein buckeliger Gozilla aussieht … weit her geholt. Egal, sieht selbst:

Dedolight_Ledzilla-3

© by Photo Waldes

Das kleine mit LED betriebene Dauerlicht hat mit Akku ganz schön was auf dem Kasten. Wer ein solches Licht sucht wird auch genau wissen, dass die das Licht mit seiner Spotfunktion auf den Punkt gesetzt werden kann. Dabei wird durch Drehen am rückseitigen Rad die LED im Leuchtgehäuse verschoben und es kann zwischen Spot- und Flutlicht gewechselt werden. Aber auch die Power hat Grenzen. Der obere Drehknopf erlaubt die Dimmung ohne jegliche Veränderung der Farbtemperatur. Mit voller Leistung konnte ich hierbei gut mit ISO 250 arbeiten. Auch auf ISO 100 habe ich meine Canon 5D Mark III gedreht um zu sehen was möglich ist. Es ist möglich bei ISO 100 und voller Power die Ledzilla ziu betreiben. Ich konnte die LED-betriebene Leuchte ideal für Portraits oder auch für Gegenstände betreiben.  Die Farbtemperatur kann zwischen 2700K bis 6400K mit einem Drehrad angepasst werden.

Dedolight_Ledzilla-2

© by Photo Waldes

Mit aufgesetztem Akku hat die kleine Lampe einen deutlichen Buckel. Der bucklige Akku stört jedoch nicht, wenn die Lampe sowieso auf einem Stativ fixiert wurde. Nach oben oder nach unten, was darf es sein? Mit einem einfachen Hotshoe-Aufsatz kann die Lampe befestigt und im Neigungswinkel beliebig gedreht werden.

Dedolight_Ledzilla-6

© by Photo Waldes

Größe ist nicht alles

Für den Transport kann die Ledzilla zusammengeklappt werden, der Akku abgenommen und der Hotshoe nach hinten gekippt. Somit ist die Ledzilla ein idealer Begleiter für unterwegs und ist schnell einsatzbereit.

Dedolight_Ledzilla-9

© by Photo Waldes

Mittlerweile gibt es auch reichlich Zubehör für die Ledzilla, sodass mit Filtern, Gelenkarmen, o.ä. gearbeitet werden kann.

Fazit

Sehr gut gefallen hat die Vielfältigkeit aber trotzdem kompakten Maße der Ledzilla. Für Portraits als Hauptlicht aber auch als Hintergrundbeleuchtung konnte die Ledzilla überzeugen.  Es konnte leider kein zusätzliches Zubehör oder Aufsätze getestet werden. Trotzdem hat das Licht bereits durch die Bicolor-Leuchte mit dem Vierflügeltor und von Spotlicht bis Flutlicht viel zu bieten.

Im Kamerarucksack hat das Dauerlicht einen festen Platz erhalten. Wenn mal kein Blitz Verwendung finden soll, kann dieses Licht punkten. Die Grenzen sind jedoch bei mehreren Personen gesetzt. Wenn ein dunkler Raum und mehrere Models/Personen ausgeleuchtete werden sollen wird es schon mal knapp. Dafür sind mehrere Ledzilla notwendig oder eben ein anderes Hauptlicht.

Auf den folgenden Bildern die unterschiedlichen Farbtemperaturen zu erkennen:

Dedolight_Ledzilla-5

© by Photo Waldes

 

Dedolight_Ledzilla-4

© by Photo Waldes

 

Es existiert bereits der Nachfolger der Ledzilla, die Ledzilla 2. Diese konnte noch nicht für einen Test herangezogen werden, hat jedoch leichte äußerliche Veränderungen erfahren. Die Ledzilla 2 hat einen aktuellen Straßenverkaufspreis von ca. 80 Euro weniger als die Ledzilla.

 

Herstellerangaben
  • Farbwiedergabe und Farbverteilung sauberer, als bei vergleichbaren LED-Leuchten
  • Front-Bajonett erlaubt die Anbringung zukünftiger Vorsätze und Abstrahlungswandler.
  • Wenn die Dimmung auf 50 % eingestellt wird, sinkt die Stromaufnahme entsprechend – Doppelte Laufzeit
    Alternative Stromversorgung von jedem Anton/Bauer oder PAG-System, Zigarettenanzünder oder Akkugürtel.
  • Akkuschuh (Option) ist kompatibel mit Sony & Panasonic Mini-DV Akkus.
  • Stromaufnahme nur 8 Watt trotz der hohen Lichtausbeute
  • Arbeitstemperatur -40ºC bis +40ºC
  • Power consumption is only 8 W despite its high output.
  • Operates from -40° C up to +40° C.
  • LED Power Anzeige am Schalter

Size: 4.7″ x 2.5″ x 4.8″ (12 x 6,4 x 12,4 cm)
Weight: 370 g

1 Kommentar

  1. RichardGhval

    19. Juni 2017 at 4:53

    Take a professional test
    Find out what exactly you need to improve in yourself to become more EFFECTIVE!
    Find the reason. Our consultant will help you with this.
    Do something with the detected cause or not, it’s up to you!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

code

© 2017

Theme von Anders NorénHoch ↑

error: Sorry, Copyright by PhotoWaldes ;)