Sony stellt für Videografen das SELP18110G  mit einer Brennweite von 18 bis 110 Millimetern und einer durchgehenden Blende F4 vor.

sel-p18110g_von-sony_02

© by Sony

Insbesondere die Konstruktion soll es den Videografen komfortabel machen. Mit drei separaten Ringen für Fokus, Blende und Zoom und einem kompakten Gehäuse soll das Objektiv den Videoprofis besonders viel Komfort bieten. Die Optik ist für APS-C aber auch Kleinbildformat-kompatibel. Die Brennweite 18 und 110 Millimeter entspricht 27 und 165 Millimetern im 35mm Kleinbildäquivalent. Ausgestattet ist das SELP18110G außerdem mit Sony‘s Smooth Motion Optics (SMO).

Die UVP des SELP18110G wird bei rund 4.000 Euro liegen und ab Dezember 2016 verfügbar sein.